Turisme Sitges

Sicheres Sitges

Sitges Segur 

 

Wir empfehlen Ihnen, die aktuellen Reiseinformationen zu konsultieren, bevor Sie Ihre Reise nach Sitges antreten; auf der Website des Deutschen Konsulats oder der Deutschen Botschaft in Spanien sowie auf unseren sozialen Netzwerken finden Sie weitere hilfreiche Informationen zur aktuellen Lage. 

 

Wissenswertes über Arzt- und Krankenhausbesuche, Apotheken und Hilfstelefone. 

 

Hier können Sie Ihren PCR-Test in Sitges machen

Wenn Sie als Tourist oder Besucher einen PCR-Test oder einen Antigen-Test machen müssen, können Sie sich an folgende Klinik wenden:

Centro Médico Policlínic SITGES

http://policlinicsitges.es

policlinicsitges@gmail.com

Tel. 93 894 9595

Francisco Gumà, 25
08870 SITGES

 

Hilfstelefone

Fragen zu Symptomen, Mobilität und Einschränkungen: 061

Notarzt:  112

 

Medizinische Erstversorgung

Calle Samuel Barrachina, 1

Sitges    08870

Tel.: 061 -  +34 93 894 75 78  -  +34 902 111 444

 

Städtisches Krankenhaus Sant Camil

Ronda Sant Camil s/n 

Sant Pere de Ribes 08810

Tel:. +34 93 896 00 25

 

Apotheken in Sitges


Pharmauto: Pssg. Vilanova 72 Tel:. +34 93 811 38 01

Torrents: Av. Sofia, 14. Tel:. +34 93 894 35 48

Miret: Schnellstr. Sant Pere de Ribes 42. Tel:. +34 93 894 49 11

Masagué: Ctra. de les Costes 20, Tel:. +34 93 894 63 48

Font:  Sant Francesc 40. Tel:. +34 93 709 05 52

Benazet: Camí Capellans 23. Tel:. +34 93 894 13 31

Arroyo: Platja Sant Sebastià 57. Tel:. +34 93 894 34 96

Planas: Artur Carbonell 30. Tel:. +34 93 894 15 73

 

Übersicht der Notfallapotheken

 

MASKE

 

In den meisten Innenräumen ist es nicht erforderlich, eine Maske zu tragen. Es gibt jedoch einige Ausnahmen:

  • Öffentliche Verkehrsmittel und Personentransport. Auf Bahnsteigen und in Bahnhöfen ist es jedoch nicht erforderlich, eine Maske zu tragen.
  • Krankenhäuser, Gesundheitszentren und Apotheken.
  • Altersheime (Pflegepersonal sowie Besucher).
  • Es wird auch empfohlen, dass Personen mit einem positiven Covid-19 Test oder mit Symptomen sowie gefährdete Personen, die keinen Mindestabstand einhalten können, Maske tragen.