Turisme de Sitges

Datenschutzrichtlinie

DATENSCHUTZRICHTLINIE


Diese Datenschutzrichtlinie legt fest, wie die von der Stadtverwaltung von Sitges (AYUNTAMIENTO DE SITGES) über die Website www.sitgesanytime.com (im Folgenden auch „Website“ genannt) gesammelten personenbezogenen Daten behandelt und geschützt werden.
Die Stadtverwaltung von Sitges (AYUNTAMIENTO DE SITGES) ist für die Erhebung dieser Daten verantwortlich und behandelt personenbezogene Daten gemäß der Allgemeinen Datenschutzverordnung (DSGVO) (EU) 2016/679 und dem Organischen Gesetz (Ley Orgánica) 3/2018 vom 5. Dezember zum Schutz und zur Gewährleistung digitaler Rechte (LOPD).
Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie sorgfältig durch, um unsere Datenschutzpraktiken zu verstehen.

1. Persönliche Daten des Datenverantwortlichen
Der Verantwortliche für die Erhebung der personenbezogenen Daten der Benutzer ist:
• Identität: Ayuntamiento de Sitges (Stadtverwaltung Sitges)
• CIF (Steueridentifikationsnummer): P0827000A
• Anschrift: Ayuntamiento s/n 08870 Sitges
• E-Mail: oac@sitges.cat
• Kontaktdaten des Datenverantwortlichen: dpd@sitges.cat

 

2. Erhobene personenbezogene Daten
Während der Nutzung der Website hat der Benutzer die Möglichkeit, die Stadtverwaltung von Sitges (AYUNTAMIENTO DE SITGES) über eines der auf der Website bereitgestellten Formulare zu kontaktieren. Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten entsprechen den in den jeweiligen Formularen angeforderten Kontaktinformationen (Name, Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Unternehmen).

 

3. Zweck und Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Stadtverwaltung von Sitges (AYUNTAMIENTO DE SITGES) erhebt personenbezogene Daten für die nachstehend aufgeführten Zwecke.

3.1. Newsletterformular: Die über dieses Formular gesammelten Daten werden zu folgenden Zwecken erhoben:

a) Korrekte Identifizierung der Nutzer;
b) Mit der ausdrücklichen Zustimmung der Benutzer: das Senden von Mitteilungen per E-Mail, die sich auf Neuigkeiten und Aktivitäten der Website beziehen. In jeder kommerziellen Mitteilung, die Benutzer erhalten, stellen wir die entsprechenden Informationen zur Verfügung, um von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen, falls sie dem Versand kommerzieller Mitteilungen widersprechen möchten. Die Einwilligung des Nutzers für den Erhalt von kommerziellen Informationen ist jederzeit ohne rückwirkende Auswirkungen widerruflich (wie in Artikel 22.1 des Gesetzes 34/2002 vom 11. Juli 2002 über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Handels festgelegt).

Die rechtliche Grundlage für die Erhebung personenbezogener Daten ist die Einwilligung des Nutzers, die jederzeit widerrufen werden kann.

3.2. Kontaktformular Um auf Kauf- und Verkaufsformulare zugreifen zu können, müssen sich Benutzer im Voraus registrieren. Die über diese Formulare gesammelten Daten werden zu folgenden Zwecken erhoben:

a) Korrekte Identifizierung der Nutzer;
b) Benutzeranfragen und -kommentare beantworten und die über das Webformular angeforderten Informationen bereitstellen;
c) Mit der ausdrücklichen Zustimmung der Benutzer: das Senden von Mitteilungen per E-Mail, die sich auf Neuigkeiten und Aktivitäten der Website beziehen. In jeder kommerziellen Mitteilung, die Benutzer erhalten, stellen wir die entsprechenden Informationen zur Verfügung, um von ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch zu machen, falls sie dem Versand kommerzieller Mitteilungen widersprechen möchten. Die Einwilligung des Nutzers für den Erhalt von kommerziellen Informationen ist jederzeit ohne rückwirkende Auswirkungen widerruflich (wie in Artikel 22.1 des Gesetzes 34/2002 vom 11. Juli 2002 über Dienstleistungen der Informationsgesellschaft und des elektronischen Handels festgelegt).

Die rechtliche Grundlage für die Erhebung personenbezogener Daten ist die Einwilligung des Nutzers, die jederzeit widerrufen werden kann.
Die Stadtverwaltung von Sitges (AYUNTAMIENTO DE SITGES) verwendet personenbezogene Daten weder für das Erstellen von Benutzerprofilen noch werden automatisierte Entscheidungen basierend auf diesen Daten getroffen.
Die in jedem Formular angeforderten Daten sind erforderlich, um die Plattform der Stadtverwaltung von Sitges nutzen zu können und den Anfragen der Benutzer ordnungsgemäß nachzukommen.

 

4. Aufbewahrung von Daten
Die erhobenen Daten werden nur in einem Zeitraum aufbewahrt, der für jeden Zweck der Behandlung unbedingt erforderlich ist, und werden unmittelbar danach und gemäß der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten gelöscht. Aus dem Vorstehenden ist Folgendes zu schließen:
- Für die in den Abschnitten 3.1 und 3.2 angegebenen Zwecke werden personenbezogene Daten so lange aufbewahrt, bis der Benutzer ihre Löschung anfordert. Sobald der Nutzer die Löschung seiner Daten angefordert hat, werden diese unzugreifbar aufbewahrt, um ihre Verarbeitung zu verhindern. Davon ausgenommen ist die Bereitstellung der Daten für Richter und Gerichte, die Staatsanwaltschaft oder die zuständigen öffentlichen Behörden, insbesondere die Datenschutzbehörden, um mögliche Verantwortlichkeiten, die sich aus der Verarbeitung der Daten ergeben, einzufordern.

 

5. Empfänger
Die personenbezogenen Daten der Benutzer können an Drittunternehmen weitergegeben werden, die Dienstleistungen für die Stadtverwaltung von Sitges (AYUNTAMIENTO DE SITGES) erbringen. Die Stadtverwaltung von Sitges (AYUNTAMIENTO DE SITGES) hat die entsprechenden Überprüfungen durchgeführt, um sicherzustellen, dass alle Dienstleister DSGVO-konform handeln und die zur Verfügung gestellten Daten ausschließlich für den spezifischen Zweck gemäß den schriftlichen Anweisungen der Stadtverwaltung von Sitges (AYUNTAMIENTO DE SITGES) verarbeiten.
Zudem kann die Stadtverwaltung von Sitges personenbezogene Daten von Benutzern offenlegen, sofern dies aufgrund geltender Gesetze erforderlich ist, oder wenn wir nach Treu und Glauben der Ansicht sind, dass eine Offenlegung erforderlich ist, um unsere Rechte, die Sicherheit unserer Benutzer oder die Sicherheit anderer zu schützen, Betrugsfälle zu untersuchen oder den Anfragen von Verwaltungen, Richtern und Gerichten nachzukommen.

 

6. Rechte der interessierten Partei
Der Benutzer kann in seiner Eigenschaft als interessierte Partei die folgenden Rechte ausüben:

a) Recht auf Auskunft über die ihn betreffenden personenbezogenen Daten: Jeder hat das Recht zu erfahren, ob die für die Erhebung verantwortliche Person personenbezogene Daten, die ihn betreffen, verarbeitet oder nicht. Die interessierte Partei hat das Recht, auf ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen.

b) Recht auf Berichtigung seiner Daten: Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung der sie betreffenden unrichtigen personenbezogenen Daten zu verlangen.

c) Recht auf die Anforderung der Löschung seiner Daten (Recht auf Vergessenwerden): Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
• Wenn die personenbezogenen Daten für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig sind.
• Wenn die betroffene Person ihre Einwilligung widerruft, auf die sich die Verarbeitung gemäß Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a stützt, und es an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung fehlt.
•Wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegt und gemäß Artikel 21 Absatz 1 und 2 keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen.
• Wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.
• Wenn die Löschung der personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich ist, dem der Verantwortliche unterliegt.
• Wenn die personenbezogenen Daten in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 erhoben wurden.
d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten: Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
• Wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von der betroffenen Person bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.
• Wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und die betroffene Person die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt.
• Wenn der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, die betroffene Person sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt.
• Wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt hat, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber denen der betroffenen Person überwiegen.
e) Recht auf Übertragbarkeit der Daten: Unter bestimmten Voraussetzungen hat die betroffene Person das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, die sie einem Verantwortlichen bereitgestellt hat, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Darüber hinaus hat sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln.

f) Recht auf Widerspruch: Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten, Widerspruch einzulegen.

g) Recht auf Widerruf der Einwilligung: Die betroffene Person hat das Recht, seine Einwilligung zur Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen.

Die betroffene Person kann ihre Rechte per schriftlicher Mitteilung an den für die Datenverarbeitung Verantwortlichen unter einer der folgenden Adressen geltend machen:

- Anschrift: Ayuntamiento s/n 08870 Sitges
- Kontaktdaten des Datenverantwortlichen: dpd@sitges.cat

Zur wirksamen Ausübung seiner Rechte muss der Betroffene seinem Antrag eine Fotokopie des entsprechenden Dokuments zum Nachweis seiner Identität (Personalausweis, Reisepass usw.) beifügen.

Abschließend möchten wir Sie darüber informieren, dass Sie sich jederzeit an die katalanische Datenschutzbehörde www.apdcat.cat wenden können, um eine Klage einzureichen, wenn Sie der Ansicht sind, dass eines Ihrer Rechte verletzt wurde. Über den folgenden Link werden Ihnen alle notwendigen Kontaktinformationen der Datenschutzbehörde bereitgestellt.

 

7. Sicherheit

Die über diese Website gesammelten personenbezogenen Daten werden in Datenbanken gespeichert, für die die Stadtverwaltung von Sitges jegliche Verantwortung übernimmt. Dabei stimmt sie, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der DSGVO, allen technischen, organisatorischen und Sicherheitsmaßnahmen zu, die die Vertraulichkeit, Integrität und Qualität der enthaltenen Informationen gewährleisten.


8. Links

Die Website kann Hyperlinks zu anderen Websites enthalten, die nicht von der Stadtverwaltung von Sitges (AYUNTAMIENTO DE SITGES) betrieben oder kontrolliert werden. Daher übernimmt die Stadtverwaltung von Sitges (AYUNTAMIENTO DE SITGES) keine Garantie und Verantwortung für die Rechtmäßigkeit, Zuverlässigkeit, Nützlichkeit, Richtigkeit und Aktualität der Inhalte solcher Websites oder deren Datenschutzpraktiken.

Bitte beachten Sie, dass die Datenschutzpraktiken von Drittanbieterseiten von unseren abweichen können, bevor Sie Ihre personenbezogenen Daten weitergeben.


9. Cookies

Diese Website verwendet Cookies. Sie haben die Möglichkeit, die Verwendung und Generierung von Cookies über die entsprechende Option in Ihrem Browser zu blockieren.

Für weitere Informationen lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie.


10. Bearbeitung der Datenschutzrichtlinie

Die Stadtverwaltung von Sitges (AYUNTAMIENTO DE SITGES) kann die vorliegende Datenschutzrichtlinie ganz oder teilweise ändern und die Nutzer auf selbstbestimmte Art und Weise über diese Änderungen unterrichten. Dies kann in Form einer schriftlichen Mitteilung oder über die Website selbst erfolgen.

Die vorübergehende Gültigkeit dieser Datenschutzrichtlinie stimmt daher mit dem Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung überein, bis sie ganz oder teilweise geändert wird.