Turisme de Sitges

Die Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) hat Sitges als engagiertes Ziel ausgewählt und hebt die Belastbarkeitsstudie als eine Maßnahme zugunsten eines integrierten Managements hervor.

Der Start der Belastbarkeitsstudie ist eine Folge der Erfüllung des Biosphären-Aktionsplans, der jedes Jahr gemeinsam mit dem Privatsektor in diesem Zusammenhang zur kontinuierlichen Verbesserung ausgearbeitet wird.
DJI_0825

Sitges ist seit 2016 als Biosphären-Destination zertifiziert und bestätigt das Engagement der Gemeinde für ein nachhaltiges und ausgewogenes Entwicklungsmodell, sowohl unter wirtschaftlichen, ökologischen, kulturellen als auch sozialen Gesichtspunkten. Dies bedeutet, dass an einem kontinuierlichen Verbesserungsprozess gearbeitet werden muss, um die Zertifizierung jährlich aufrechtzuerhalten und zu erneuern.

 

Die Belastbarkeitsstudie wurde vom Unternehmen in2destination erstellt und von der Diputación de Barcelona finanziert. Es wurde eine eigene Methodik entwickelt, um Warnungen und mögliche Chancen zu Verbesserung in den Gebieten zu ermitteln. Dabei wurden 93 Indikatoren untersucht, die in fünf Bereiche unterteilt sind, z. B. die Governance, territoriale, wirtschaftliche, soziale und ökologische Bereiche.

 

Weltorganisation für Tourismus

Die Weltorganisation für Tourismus (UNWTO) hat Sitges im Rahmen der Initiative One Planet als ein zu Nachhaltigkeit verpflichtetes Ziel ausgewählt und die Belastbarkeitsstudie als eine Maßnahme hervorgehoben, um auf dem Weg zu diesem integralen und nachhaltigen Management von Sitges als Touristenziel voran zu schreiten, um weiterhin in Wettbewerbsfähigkeit, Innovation, Nachhaltigkeit und Inklusion immer besser zu werden. Den Artikel können Sie nachlesen unter folgendem Link.

Das Programm für Nachhaltigen Tourismus One Planet zielt darauf ab, die Auswirkungen der nachhaltigen Entwicklung des Tourismussektors bis 2030 durch die Entwicklung, Förderung und Ausweitung nachhaltiger Konsum- und Produktionspraktiken zu verbessern, welche die effiziente Nutzung natürlicher Ressourcen fördern, dabei weniger Abfall produzieren und die Herausforderungen des Klimawandels und der biologischen Vielfalt angehen.

Die Vision von One Planet für eine verantwortungsvolle Erholung des Tourismussektors basiert auf den globalen Richtlinien der UNWTO und den Zielen für nachhaltige Entwicklung bis 2030, um die stärkste und nachhaltigste Tourismusaktivität wieder aufzunehmen und wiederherzustellen, sobald die durch Covid-19 entstandene Situation beendet ist.

 

Teilen

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.

WILLKOMMEN BEI DEN MITWIRKUNGSPROZESSEN