Turisme de Sitges

Malvasier aus Sitges – ein Erbe, das weiterlebt

Sitges schmeckt süß und salzig zugleich. Dabei verleiht das Meer der Stadt Genusstauglichkeit. Die flüssige Süße (mit Nuancen und Aromen) hat einen maritimen Einfluss, den sie an einen einzigartigen Wein weitergibt: den Malvasier, der seinen Namen einer Rebsorte verdankt, die ihren Ursprung in Griechenland hat. Doch hier in Sitges hat sie ihren eigenen Charakter geformt und dank ihres eigenen Namens überlebt: die Malvasía von Sitges. Heute gilt die Weinsorte als historisches und gastronomisches Erbe zugleich.

Ein kleiner Spoiler vorab: Ohne Don Manuel Llopis de Casades (1885-1935), ein lokaler Anwalt, Diplomat und Visionär, würden wir jetzt nicht über den Malvasia-Wein als eine Spezialität von Sitges sprechen. Sich der Tatsache bewusst, dass diese Sorte aufgrund ihrer komplexen Produktion (für die Gewinnung ihrer Trauben waren bis zu drei oder vier verschiedene Ernten erforderlich), der Auswirkungen der Reblaus und der Stadtentwicklung im Allgemeinen vom Aussterben bedroht war, spendete Llopis de Casades 1935 seine Ländereien, sein altes Weingutgeschäft mit seinen hundert Jahre alten Fässern, der Weinpresse und anderen historischen Elementen an das Krankenhaus Sant Joan Baptista in Sitges. Als Gegenleistung forderte er dafür die Aufrechterhaltung einer Mindestproduktion des köstlichen Malvasiers. Und das ist seitdem so geblieben.

 

Aus diesem Grund verfügt das Krankenhaus, das seine Funktion als medizinische Einrichtung bis heute aufrecht erhält, über einen eigenen Weinkeller, der von der Sant Joan Baptista Krankenhaus-Stiftung in Sitges betrieben wird. Die Stiftung spricht von einem „süßen Erbe, das bewahrt werden muss“, und einer mindestens genauso süßen sozialen Komponente: denn der Erlös aus dem Verkauf dieses Weins (eine jährliche Produktion von 14.000 bis 18.000 Flaschen) wird ausschließlich dafür verwendet, die Krankenhausaufenthalte von Patienten mit begrenzten Ressourcen zu bezahlen.

 

Zu diesem Wert von historischer und sozialer Bedeutung gesellt sich ein weiterer in Form des Weintourismus: das Malvasia-Interpretationszentrum von Sitges (CIM), das Ihnen visuell und interaktiv die Besonderheit des einzigartigen Malvasier-Weins von Sitges und dessen Geschichte vermittelt. Selbstverständlich kommen Geruchssinn und Gaumen mit Weinproben, Verkostungen und kulturellen Aktivitäten dabei nicht zu kurz. Um Ihnen einen kleinen Vorgeschmack zu geben, sagen wir nur so viel: dieser goldene Wein wird von frischen Früchten (Pfirsich, Aprikose, Birne und Melone) dominiert und überzeugt mit floralen Noten und einem Hauch mediterraner Kräuter. Wenn Ihnen diese kleine virtuelle Kostprobe bereits gefallen hat, dann wird Sie der authentische Geschmack erst recht verzaubern...

 

Alles Weitere, was in diesem Beitrag geschieht, geben wir nun in die Hände von Alba Gràcia, Koordinatorin des CIM. Ihrer Meinung nach darf man zunächst nicht vergessen: „Tatsächlich wäre es falsch zu behaupten, dass der Malvasier von Sitges ausschließlich hier exitisiert oder gar produziert wird. Denn in Wahrheit können wir den Wein auch in anderen Gebieten Kataloniens finden. Dennoch: Sitges ist die Wiege dieser speziellen Rebsorte und hat zudem verhindert, dass diese für immer von der Bildoberfläche verschwindet.“  Das mag sein, Alba, aber du musst zugeben, dass sich die hier in Sitges angebaute Malvasia von anderen Malvasia-Sorten unterscheidet, oder etwa nicht? „Ja, das stimmt tatsächlich. Denn die Nähe zum Meer gewährt den Trauben einen gewissen Schutz und garantiert eine schöne Balance zwischen Zucker- und Säuregehalt. Die Böden des Naturparks Parc del Garaff sind darüber hinaus sehr kalkhaltig, was der Traube einen ganz besonderen Eigengeschmack verleiht.“ Wir haben verstanden ;)

 

Führungen durch das CIM, die übrigens auf der offiziellen Website des Zentrums gebucht werden können, verdeutlichen nicht nur Zusammenhänge und setzen einen historischen Rahmen für diesen Wein, sondern helfen den Besuchern auch, seine Herkunft und Eigenschaften besser zu verstehen. „Bei unseren Führungen entdecken Sie die 5 Arten der Weinherstellung aus einer einzigen Sorte - süß, trocken, schäumend, jung und Crianza). Zudem zeigen wir Ihnen, was wir in Sitges „das Meer“ oder „die Malvasia-Konstellation im Mittelmeerraum“ nennen.“ All das in einer privilegierten Umgebung, im Schatten des Krankenhauses im modernisitischen Stil.

 

Wenn Sie mit Ihrer Lektüre bereits bis hierhin gekommen sind, dann sollte die Verkostung unseres Malvasiers ganz oben auf Ihrer To-do-Liste bei einem Besuch von Sitges stehen. Und behalten Sie bitte im Hinterkopf, dass Sie mit folgender unschlagbarer Kombination Ihren Geschmackssinn voll und ganz aus der Ruhe bringen können: Xató als Vorspeise und Arroz a la Sitgetana als Hauptgang. Denn Wein ist Poesie in Flaschen. Wein ist unser Lebenselixier. Und wie sagte Eduardo Geleano einst so schön? „Bis zu unserem ersten Kuss und unserem zweiten Glas Wein sind wir alle sterblich.“

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.