Turisme de Sitges

Playa de Aiguadolç in Sitges: Willkommen surfern

Es gibt Tage, an denen das Mittelmeer schon frühmorgens sehr lebendig ist und seine Bretter schüttelt - ein Weckruf für alle Surfer. Im Fall von Sitges ist der beste und von den „Riders“ meistbesuchte Ort der Strand Aiguadolç in Sitges. Und wenn Surfen nicht Ihr Ding ist, wird Ihnen dieser Strand trotzdem gefallen: familiäres Ambiente, Dienstleistungen, naturbelassen und direkt neben einem der lebhaftesten Häfen Kataloniens, dem Port de Sitges - Aiguadolç gelegen. Auch hier gibt es wieder viele Gründe für einen Besuch in Sitges.

Das Schöne am Strand von Aiguadolç in Sitges: er ist ideal für Surf-Anfänger, da es hier Wellen mit wenig Schwung gibt. Zutreffend ist aber auch, dass diejenigen mit mehr Erfahrung im Tube-Surfen sich darüber einig sind, die berühmte hohle rechte Welle am Hafen von Sitges - Aiguadolç zu loben. Deshalb sagen wir allen surfen, egal welchen Niveaus, ein herzliches Willkommen in Sitges.

 

Wenn Sie professionelle Beratung benötigen, um anzufangen oder Ihr bereits bestehendes Niveau zu verbessern, finden Sie direkt am Strand von April bis November den Hauptsitz des Sitges Surf Club. Es ist ein gemeinnütziger Verein, der Kinder, junge Leute und Ältere (es ist nie zu spät, wenn die Welle gut ist) in die Praxis des Surfens und Skatens einführen, unterweisen und ausbilden soll.

 

Nach der Einführung erinnern wir Sie erneut daran, dass das Mittelmeer normalerweise ein ruhiges Meer ist - ein „Flat“ im Surferjargon -, so dass mehrere Tage ohne Wellen vergehen können, die dazu ermutigen, das Brett herauszuholen. Aber wie bei allem in Sitges hat die Unterhaltung tausend Gesichter. Und wenn man nicht surfen kann, genießt man das Baden im Meer und die Landschaft, denn der Strand von Aiguadolç - auch bekannt als Playa de la Marina - erfüllt alle Bedingungen der perfekten Postkartenidylle: halbmondförmig, das Meer am Horizont und mit Vegetation bedeckte Berge geben ihm ein natürliches, so gar nicht städtisches Aussehen. Dennoch liegt er zu Fuß entlang der Balmins-Promenade nur 20 Minuten von der Kirche Sant Bartolomé y Santa Tecla entfernt - Google Maps dixit. Dieser Strand ist auch ein hervorragender Ausgangspunkt, um die Buchten von Garraf mit dem Kajak zu erkunden oder beim Standup-Paddling auf einem Brett ganz entspannt verborgene Winkel zu entdecken.

 

Weitere Vorteile dieses Strandes: eine Strandbar direkt am Sand (Chiringuito La Marina), ideal für einen Drink, Sonnenliegen-Service für diejenigen, die den Sand unter sich haben möchten, und Rettungsschwimmer während der gesamten Saison. Und wenn Sie mehr wollen, haben wir auch das: Neben dem Strand Aiguadolç befindet sich der Port de Sitges - Aiguadolç, ein großartiger Laufsteg, auf dem man die Atmosphäre von Sitges erleben kann, egal ob Sie an den Liegeplätzen entlang bummeln, in einem seiner Restaurants essen, oder einen Spaziergang durch die engen und weißgetünchten Straßen des Fischerviertels machen, das als einziges seiner Art an der gesamten katalanischen Küste innerhalb eines Hafens liegt und von denen an der französischen Riviera inspiriert ist. Ein weiterer Tipp, um dem Besuch noch mehr Farbe zu verleihen: Der Port de Sitges - Aiguadolç ist der Hauptsitz der Bruderschaft der Fischer von Sitges; sie ist die zweitälteste in ganz Spanien, und hier können Sie aus erster Hand erfahren, wie das Fischerhandwerk aussieht, das in unserer Stadt noch sehr lebendig ist.

 

Zusammenfassend, aber in den vorhergehenden Zeilen gebührend argumentiert, möchten wir Ihnen sagen: ob mit oder ohne Brett, ob Sie auf Wellen oder nur auf Ihr Badetuch klettern - der Strand von Aiguadolç hat Ihren Besuch verdient ;)

 

Fotografie: Núria Cantí (@amorquealimenta.official)
Vídeo: @ivansiliu (surfista, marc.sanllehy)

Kommentare

  1. Moderador
    18 März 2021
    Hi Keith, totally agree with you, that is an excellent plan!
  2. keith lowes
    18 März 2021
    on the way to town you can also stop at The Bonanza or walk down to the San Sebastion . It's a nice walk with stopping off places on the way.

    de camino al pueblo también puede parar en La Bonanza o caminar hasta San Sebastion. Es un agradable paseo con paradas en el camino. ( google translate )