Turisme de Sitges

Corpus-Fest Sitges: Wenn die Straßen sich in ein Blumenmeer verwandeln

Der Monat Juni ist in Sitges ein sehr besonderer. Der Sommer beginnt und wir begrüßen ihn mit dem Corpus-Fest in Sitges. Die Stadt verwandelt sich und ihre Straßen versinken in einem spektakulären Blumenmeer. Eine Explosion an Farben und Gerüchen erfreut Einheimische und Besucher (hier werden alle Emotionen gemeinsam gelebt, aber das wisst ihr ja bereits).

Blumen und Tradition prägen das Corpus-Fest in Sitges, das zudem die Sommersaison in der Gemeinde einleitet, und zwar mit der für Sitges typischen Fröhlichkeit, die Einheimische und Besucher teilen. Wenn du in Sitges bist, gehörst du dazu.

 

Eins nach dem anderen: Der erste schriftliche Verweis auf das Fronleichnamsfest in Sitges stammt aus dem Jahr 1358. Nach und nach kam zu den liturgischen Feiern, in deren Mittelpunkt der feierliche Hauptakt der Prozession des Corpus Christi steht, eine spielerische Komponente hinzu, an der sich Einheimische, ‚Gegants‘ (kostümierte Riesenfiguren), Feuerbestien etc. beteiligen… Tradition und Fröhlichkeit, zwei weitere wesentliche Merkmale der Stadt Sitges, oder?

 

Corpus 1

Zu den Blumen: Schon im 19. Jahrhundert regte man die Stadtbewohner an, ihre Balkone und Fassaden mit Blumen und Zweigen zu schmücken. Dann wurden die Straßen zu Blumenteppichen: Ein einzigartiges Spektakel, das nur in Katalonien und im Mittelmeerraum zu bewundern ist. Wenn ihr die Möglichkeit habt, Sitges den kommenden 19. Juni zu besuchen, könnt ihr euch selbst davon überzeugen. Für dieses Jahr geplant ist die kunstvolle Anfertigung von 35 Blumenteppichen mit beeindruckenden Designs, die sich über verschiedene Straßenabschnitte und Ecken des Stadtzentrums und der historischen Altstadt erstrecken werden. Der Blick nach oben offenbart, dass auch die Einwohner sich am Fest beteiligen, indem sie ihre Balkone und Terrassen grün, rot, gelb, lila, blau und rosa und mit anderen Farben, die ihr noch nicht kennt, schmücken.

 

 

Zweifelsohne spielt die Nelke die Hauptrolle bei den natürlichen Blumenteppichen, deren Herstellungsprozess mit dem Designentwurf beginnt, der bestätigt wird, bevor seine Umrisse direkt auf die Straße gemalt werden. Die gezogenen Umrisse werden dann mit Blumen in der geplanten Anordnung gefüllt. Im Fall mancher Straßen von Sitges geschieht dies bereits am Vorabend, also in diesem Fall am 18. Juni, in anderen wiederum erst am Morgen des Fronleichnamsonntags. In beiden Fällen wirken Einheimische aller Altersgruppen mit. Was dabei herauskommt? Seht euch die Fotos an…

 

Corpus Sitges

 

Corpus 3.jpg

 

Die Blumenteppiche sind am Vormittag fertig und können bewundert werden, bis die Fronleichnamsprozession am Nachmittag auf ihnen vorüberzieht. Auch dies ist ein spektakulärer Moment, denn zur religiösen Prozession mit dem Vortragekreuz an der Spitze stoßen nun die ‚Gegants‘, Bestien verschiedener Natur (der Drachen und der Adler von Sitges), sowie die ‚Colla‘ des Teufelstanzes dazu. Kinder, die bei der Erstkommunion waren, sind ebenso dabei wie die ‚Hereus‘ und ‚Pubilles‘ (die Erstgeborenen) der verschiedenen Körperschaften und Stadtvierteln von Sitges.

 

Auch Sonntag, den 19. solltet ihr nicht verpassen. Denn zu den Blumen, der Prozession, den Riesen und Feuerbestien gesellt sich nun ein tanzendes Ei, dasL’Ou com balla‘. Ja, wir sprechen von einer weiteren Tradition, die 1886 erstmals urkundlich belegt wurde. L’Ou com balla‘ könnt ihr am hinreißend schönen Brunnen des nicht weniger eindrucksvollen Maricel-Palasts bewundern – Achtung, hypnotisierende Wirkung!

 

Corpus 4.jpg

 

Viel zu sehen, oder? Kein Stress: Hier ist das Programm mit allen geplanten Veranstaltungen, damit euch sicher nichts entgeht. Wir erwarten euch mit Blumen, dem Meer im Hintergrund und dem Sommer als Zeugen. Nicht schlecht, oder?

 

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.