Turisme de Sitges

Rendez-vous der Penedès-Weine und der Gastronomie von Sitges

Die Idee der Paarung beinhaltet die Suche nach der geeignetsten Kombination zwischen einem Wein und einem Essen oder einem Gericht, einer Kombination, die jedes der Elemente zum Leuchten bringt und in seinem schönsten Glanz zeigt. Das ist der Sinn der I. Gastronomischen Route D.O. Penedès in Sitges, die vom 23. Oktober bis 3. Dezember stattfinden wird

Der Vorschlag der I Gastronomischen Route D.O. Penedès in Sitges muss genauer erklärt werden. „Mehr als eine Route ist es ein gastronomisches Erlebnis mit der Gastronomie von Sitges und den Penedès-Weinen. Denn in jedem Restaurant geht es um Menüs mit vier, fünf oder sechs Gängen, kulinarische Angebote, die von jedem Gastronomen zubereitet werden“, erläutert Francesc Olivella, Direktor des Anbaugebiets D.O. Penedès. Mit diesem ansprechenden Auftritt präsentiert sich die Initiative, an der zwölf Restaurants aus Sitges und 27 Weingüter der D.O. Penedès beteiligt sind, um ihre Produkte gegenseitig zu ergänzen, zu verbessern und um gemeinsam zu glänzen.

 

Ab dem 23. Oktober führt die Route jeweils donnerstags, freitags oder samstags durch alle zwölf Restaurants, die sich der Initiative angeschlossen haben. An jeder dieser Stationen servieren die Gastronomen ein Menü, das mit den vier oder fünf ausgewählten Weinen kombiniert wird, um ihr volles Potenzial zu entfalten. Die Tour endet am 3. Dezember. Diese Initiative ist eine Möglichkeit, die Kräfte von zwei der führenden Elemente der gastronomischen Kultur Kataloniens zusammenzubringen und diese Erfahrung der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

 

„Eines der Ziele besteht natürlich darin, die Gaststättenbranche in Sitges und Garraf im Allgemeinen zu unterstützen, und an die Verbindung mit den Weinen des Anbaugebiets D.O. Penedès zu erinnern“, kommentiert Francesc Olivella. Deshalb lautet das Motto dieser ersten Ausgabe „Das Anbaugebiet D.O. Penedès ist auch Garraf!“, um diese Verbindungen zu stärken, die mehr als offensichtlich sind, wie das Beispiel der an der Initiative teilnehmenden Weingüter zeigt. Unter den 27 Weinproduzenten im Anbaugebiet, die sich an dieser Route beteiligen, gibt es zum Beispiel das Celler Hospital in Sitges, sowie andere bekannte Namen der Region wie Torre del Veguer oder Puig Batet oder die Finca Viladellops, die sich im Parc del Garraf befindet.

 

„Sitges ist eine touristische Marke von großer Bedeutung an der katalanischen Küste und der Mittelmeerküste im Allgemeinen. Und vor allem mit einer Gastronomie auf sehr hohem Niveau. Auch die Verknüpfung dieser gastronomischen Tradition mit den Weinen des Anbaugebiets Penedès ist sehr eng “, sagt Olivella, um die Bedeutung dieser Initiative zu erklären. 


Der Wunsch, wieder gute Gerichte und gute Weine anzubieten, zeigt die Resonanz, welche die Initiatoren dieser Idee seitens der Gastronomen und Weingüter erhalten haben. Ebenso ist es mehr als wahrscheinlich, dass die Reaktion des Publikums den Wunsch zeigt, genau diese Speisen und Getränke zu genießen. Deshalb lautet eine der wenigen Empfehlungen, auf denen Direktor des Anbaugebiets Penedès besteht, baldmöglichst in den beteiligten Restaurants so einen Tisch zu reservieren, da die Plätze zwangsläufig begrenzt sind. Olivella räumt ein, er könne keine Empfehlung für eine der Stationen auf der Route aussprechen. „Wenn ich könnte, würde ich alle besuchen“, sagt er, bevor er sich beklagt: „Aber das wird leider nicht gehen.“ Auf jeden Fall sollten Sie es bei diesen Banketten, die eine unvergleichliche Gelegenheit bieten, die gastronomische Kultur von Sitges und des Weinanbaugebiets Penedès zu erkunden, nicht riskieren, keinen Platz mehr zu bekommen.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.