Turisme de Sitges

Can Milà: Ihre Reise nach Sitges beginnt hier

Wenn Sie nach Sitges kommen, soll das Erlebnis von Anfang an vollkommen und authentisch sein. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen, in unserem neuen Besucherservice-Center zu beginnen, das sich im Landhaus Can Milà befindet. Der Besuch lohnt sich von innen und außen, wegen des Gebäudes und wegen seines Inhalts. Und jetzt auch mit geführter Besichtigung. Kommen Sie uns auch bald besuchen!

Ob wir uns auf die Premiere in unserem neuen Haus freuen? Um ehrlich zu sein, ja. Allein der Ort ist einfach wunderbar. Die Rede ist vom Landhaus Can Milà, das an einer der Hauptzufahrtsstraßen nach Sitges liegt. Es stammt aus dem Mittelalter (14. Jahrhundert) und wurde sorgfältig und liebevoll restauriert. Ein neogotischer, eleganter Raum überrascht mit seinen Doppelbogenfenstern und seinem steinernen Kleid. Innen sorgen Holzkassettendecken und funktionale Wärme für ein erstes Eintauchen in das kulturelle, natürliche und soziale Erbe der Stadt.

 

Wie Sie sehen, sind wir freudig aufgeregt. Und zwar so sehr, dass wir Sie auf einer Reihe von Führungen durch unsere neuen Einrichtungen begleiten möchten. Die erste Gelegenheit haben Sie am kommenden 22. Januar um 12 Uhr. Interessenten müssen sich lediglich per E-Mail an turisme@sitges.cat anmelden.

 

Can Milà 2

 

Um Ihnen schon vor der Reise so richtig Appetit zu machen, geben wir Ihnen hier eine kurze Orientierung zum Was, Wie und Warum, entweder mit einem Gästeführer oder allein (wir haben von Montag bis Samstag von 10 bis 14 Uhr und von 15 bis 18.00 Uhr, und sonntags zusätzlich von 10 bis 14 Uhr geöffnet).

Dieses neue Besucherservice-Center von Can Milà, das vollständig renoviert und modernisiert wurde, umfasst ein Nebengebäude, in dem sich die Niederlassung des Tourismusamtes von Sitges befindet. Der Komplex befindet sich, wie gesagt, an einer der Hauptzufahrtsstraßen in die Stadt, was die Begrüßung der aus aller Welt zu uns kommenden Menschen erleichtert (und perfekt symbolisiert). Eine förmliche Begrüßung, aber auch mit viel Tiefgang, denn mit diesem Besucherservice-Center möchten wir Ihnen zeigen, was Sitges ist, warum es so ist und was Sie während Ihres Aufenthalts erwartet. Nun, wir wünschen uns, dass Sie Can Milà so gut eingestimmt wieder verlassen wie jemand, der einen der außergewöhnlichsten Orte des Mittelmeers entdecken wird.

 

Während der geführten Besichtigung können Sie die verschiedenen Räume des Hauses sehen, darunter das erste Obergeschoss, in dem der ehemalige Besitzer von Can Milà, Josep Robert i Mestre, ein Bücherfreund, Apotheker und Hersteller des berühmten Malvasía Robert, einen Teil seiner Bibliothek verwahrte, die zu den bedeutendsten im gesamten Penedés-Garraf-Gebiet gehörte.

 

Can Mila3

 

Lassen Sie uns in den Garten gehen, wenn Sie mögen. Ja, wir haben tatsächlich einen Garten. Groß und schön. Und zwar mit sehr lokaler Flora, denn die Farben und der Düfte stammen von einheimischen Arten wie Rosmarin, Mastix, Thymian oder Ginster. Tatsächlich wurde der gesamte Außenbereich als eine Zone der lokalen Artenvielfalt konzipiert, um die einheimische Flora und Fauna wiederherzustellen. So finden Sie im Garten neben den Pflanzen auch Futterstellen für überwinternde Vögel und Schutzvorrichtungen für Vögel, Reptilien, Insekten und Fledertiere. Außerdem sehen Sie die Malvasia-Weinstöcke von Sitges, die in Zusammenarbeit mit dem Interpretationszentrum Malvasia de Sitges (CIM) und dem Celler Hospital entstanden sind.

 

Das heißt: Wenn Sie nach Sitges kommen, melden Sie sich für einen wichtigen ersten Halt an, der Sie orientieren und inspirieren wird. Wir erwarten Sie in unserem Hause, wir erwarten Sie im Landhaus Can Milà.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.