Turisme Sitges

Eine Woche, um den Malvasier-Wein von Sitges zu entdecken und zu genießen

Ab sofort haben Sie noch einen weiteren guten Grund, Sitges (wieder) einen Besuch abzustatten, den Malvasier-Wein. Die Symbiose könnte perfekter nicht sein: gutes Wetter, mediterrane Brise und ein buntes Programm rund um diesen einzigartigen Wein mit Herkunftsbezeichnung.

Wein ist Kultur. Identität. Ein tugendhafter Genuss. Ein Grund sich zu treffen, um miteinander zu teilen. Auf das dynamische und lebendige Erbe des einzigartigen, charakterstarken Malvasier-Weins blickt Sitges mit Stolz. Zeugnis über die Vitalität und Geschichte dieser Rebsorte legt die diesjährige 8. Ausgabe der Malvasier-Woche ab. Wie es sich für Sitges gehört, findet sich in dem weitgefassten und vielseitigen Programm das Richtige für jeden Geschmack und jedes Publikum, Familien eingeschlossen.

 

Auf dem Programm stehen mehr als 20 Aktivitäten, in deren Mittelpunkt der Malvasier-Wein steht, in Verbindung und perfekter Symbiose mit anderen Gastronomieerzeugnissen – z. B. Wurstwaren – sowie mit der Literatur, dem Meer, der Glas- oder der Parfümkunst. Hinter dieser Woche stehen das Malvasia-Interpretationszentrum (CIM) und der Weinkeller Celler Hospital von Sitges. Alba Gràcia, Koordinatorin des CIM, steht für und hinter der neuen Perspektive auf diesen Wein und erwähnt 3 verschiedene Ebenen: die territoriale, soziale und sensorielle. „Territorial, weil sich mehr als 30 Weinkeller beteiligen, die den Malvasier-Wein vermarkten; sozial, weil die erzielten Gewinne an unsere Stiftung gehen; und sensoriell, weil unser diverses Veranstaltungsprogramm darauf abzielt, Geruchs-, Hör-, Geschmacks- und Tastsinn anzuregen.“

 

Der Slogan dieser Malvasier-Woche selbst – Die Spur unseres Erbes –  zeugt von der goldenen Epoche dieses einzigartigen Weins. Alba erklärt uns den Titel voller Leidenschaft: „Wir haben ein lebendiges Erbe, das nie endet, immer weiterwächst, und dabei Spuren hinterlässt. Deshalb haben wir die Aufgabe, das unter Umständen antike oder überholte Image dieses Weins zu entstauben“.

 

Zweifelsohne zählen die Verkostungen zu den wichtigsten Aktivitäten dieser Malvasia-Woche, gehören diese doch zu den lehrreichsten und natürlichsten Formen, den Malvasier zu entdecken oder besser kennenzulernen. Das CIM bietet unter dem klingenden Namen Malvasia-Power ein fixes Dauerprogramm. Eine Verkostung erregt besondere Aufmerksamkeit: Das Öffnen der ersten Malvasier-Flaschen, die im Juni dieses Jahres im Hafen Port d’Aiguadolç versenkt wurden, um festzustellen, wie diese auf dem Meeresgrund altern. Hierbei handelt es sich um eine experimentelle Verkostung für Profis, die das Engagement des CIM für Forschung und Entwicklung verdeutlicht.

 

Wie schon gesagt, umfasst das Programm zahlreiche Aktivitäten für das allgemeine Publikum, wobei viele davon verschiedene Sinne ansprechen: So können Sie z. B. eine mit klassischer Musik untermalte oder mit einem Parfüm-Workshop zum Aroma des Malvasiers gekoppelte Verkostung genießen.

 

Auch die Kleinsten vergisst das umfassende Programm nicht, auf sie warten zwei Kinderworkshops. Einer findet am Sitz des CIM unter Leitung der Museen von Sitges statt, der andere in der Bibliothek Roig i Raventós, mit einer besonderen, eng mit der Traubenlese verbundenen Story. Zudem schenken viele Restaurants in Sitges diese Woche den Malvasier – glasweise – aus. Wie Sie sehen, hat das Erbe dieses Weins Spuren überall in der Region hinterlassen. Sie müssen einfach nur ihren Sinnen folgen.

Kommentare

Keine Kommentare vorhanden.